Kälte belastet Stromnetz

Die anhaltende Kälte treibt den Stromverbrauch in Schweden weiter in die Höhe. Der nationale Übertragungsnetzbetreiber Svenska Kraftnät warnte vor einer "angestrengten Situation" insbesondere am Freitag. Da die Stromproduktion derzeit nicht ausreiche, müsse für den Verbrauch auf Reserven zurückgegriffen werden, die eigentlich für Störungsfälle vorgesehen seien. Die Betreibersicherheit werde dadurch eingeschränkt. Schon in den vergangenen Tagen hatte es landesweit mehrfach Stromausfälle gegeben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".