Kritik an Integrationspolitik

Solna: Kommunen integrieren besser

Die neue Integrationspolitik der bürgerlichen Regierung, die die Verantwortung zur Eingliederung von Flüchtlingen auf den Arbeitsmarkt von den Gemeinden an die staatlichen Arbeitsämter überführt hat, erhält Kritik aus den eigenen Reihen. Die bürgerliche Stadtregierung in Solna bei Stockholm schreibt in einem Artikel in der Morgenzeitung Dagens Nyheter, die Gemeinden hätten viel größere Möglichkeiten, Einwanderer erfolgreich einzugliedern als staatliche Stellen. Als Beispiel nennt man Solna selbst: Hier versorgten sich nach einem Jahr zwischen 75 und 80 Prozent der zugezogenen Einwanderer selbstständig.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".