Internationale Festspiele

Schwedische Filme in Berlin

Schwedische Regisseure werden mit vier Filmen am Internationalen Filmfestival in Berlin vertreten sein. In der Sektion Generation 14plus tritt Babak Najafis erster Spielfilm „Sebbe“ an. In der Kategorie Kurzfilm nehmen teil: „Tussilago“ von Jonas Odell über die Freundin des Terroristen Norbert Kröcher, „Händelser om bank“ von Ruben Östlund über einen misslungenen Banküberfall sowie „Unplay“ von Johanna Rytel über weiblichen Gruppensex.
Im Hauptwettbewerb ist eine rumänisch-schwedische Coproduktion zu finden, „If I want to whistle, I whistle“ von Florian Serban. Zur Feier seines 60. Jubliäums zeigt die Berlinale wichtige Filme aus seiner Geschichte, darunter Alf Sjöbergs „Fröken Julie“-Verfilmung von 1951.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".