Geheimpolizei analysiert Islamismus

Die Geheimpolizei Säpo soll im Auftrag der Regierung eine detaillierte Analyse über die Verbreitung islamistischer Milieus und Organisationen erstellen. Das hat Integrationsministerin Nyamko Sabuni angekündigt. Zuvor hatte die Ministerin bereits dem Zentralamt für Jugendfragen in Auftrag gegeben, zu ermitteln, welche Organisationen sich speziell auf die Rekrutierung junger Menschen konzentrieren. Die Regierung möchte Menschen, die aus derartigen Organisationen aussteigen wollen, aber Angst vor Repressalien haben, beim Ausstieg helfen, so wie bereits seit Jahren ausstiegswillige Neonazis Hilfe erhalten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".