Anders Borg:

„Wirtschaft erholt sich schneller“

Schwedens Wirtschaft erholt sich laut Finanzminister Anders Borg schneller von der Rezession als erwartet. In Stockholm teilte Borg mit, es gebe klare Zeichen für einen Aufschwung. Auch sei Schweden von der weltweiten Wirtschaftskrise weniger stark getroffen worden als andere Länder.

Die Arbeitslosigkeit sei nicht auf das zunächst befürchtete Maß angestiegen und die Kosten für Frühpensionierungen hielten sich innerhalb der berechneten Grenzen, sagte Borg. In diesem Jahr werde die schwedische Wirtschaft um drei Prozent wachsen, 2011 und 2012 werde das Wachstum höher ausfallen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".