Krisenjahr 2009

Telefonseelsorge nimmt zu

Immer mehr Schweden wenden sich an die Telefonseelsorge der Evangelischen Kirche. Im vergangenen Jahr wandten sich 55000 Anrufer an die Pfarrer, die von abends um 21 Uhr bis morgens um 6 Uhr telefonisch erreichbar sind. Das ist eine Zunahme um 15 Prozent verglichen mit 2008. Die meisten Gespräche handeln nach Angaben der Kirche um psychische Probleme oder Beziehungskrisen. Im Krisenjahr 2009 sprachen allerdings auch viele Anrufer Ängste vor Arbeitslosigkeit und ihrer Zukunft aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".