TOURISMUS

Neuer Besucherrekord

Die Tourismus-Branche in Schweden verzeichnet für das vergangene Jahr einen neuerlichen Rekord. Nach Angaben des Staatlichen Amtes für Wachstum stieg die Zahl der Übernachtungen ausländischer Besucher im Vergleich zu 2008 um 3,3 Prozent.

Insgesamt stieg die Zahl der Übernachtungen in Schweden um 2,2 Prozent. Vor allem preiswerte Alternativen wie Campen oder das Übernachten in privat vermieteten Wohnungen legten zu. Die gewachsenen Besucherzahlen seien unter anderem auf verstärktes Marketing in den Nachbarländern zurückzuführen, schreibt das Amt. Auch der gesunkene Wert der schwedischen Krone habe zusätzlich Touristen nach Schweden gezogen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista