Hindukusch

Schweden beschlagnahmten Narkotika in Afghanistan

Angehörige der schwedischen und finnischen Isaf-Truppen in Afghanistan haben im Norden des Landes an der Beschlagnahmung einer umfangreichen Menge Rauschgift mitgewirkt. Das geht aus Informationen der Streitkräfte hervor. 

Demnach wurden mehr als 70 Kilogramm Rauschgift sowie Sprengstoffe sichergestellt. Im Rahmen der zwei tage dauernden, am Mittwochabend beendeten Aktion wurden darüber hinaus vier Personen festgenommen. Nach Angaben der Streitkräfte handelte es sich um „kriminelle Aufrührer“.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".