Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Krankengeld

Ex-Kranke verlieren an Einkommen

Publicerat torsdag 18 februari 2010 kl 09.58
Die ehemals Kranken sollen versuchen, Arbeit zu finden, die ihrem Gesundheitszustand entspricht.

Update 14:25

Die meisten ehemals Krankgeschriebenen, die seit dem Jahreswechsel in die Obhut des Arbeitsamtes übergewechselt sind, verlieren an Einkünften. Zu diesem Ergebnis kommt eine erste Statistik der Versicherungskasse.

Besonders betroffen seien diejenigen, die vor dem Ausbruch ihrer Krankheit noch nie berufstätig waren sowie Menschen mit höheren Einkommen. 
Arbeitsmarktminister Sven-Otto Littorin hält an seiner Einschätzung fest, die Reform führe in der Regel zu besseren Einkünften für die Betroffenen. Die Statistik weniger Wochen könne keinen Aufschluss über die endgültigen Tendenzen geben, so Littorin im Schwedischen Rundfunk. Absicht der Überführung von Genesenden ans Arbeitsamt ist es, den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".