Wirtschaft und Industrie

Wenig Frauen in Führungspositionen

Frauen nehmen in Schwedens 20 größten Börsenunternehmen nur 16 Prozent der Führungspositionen ein. Trotz intensiver Kampagnen zur Steigerung der Frauenrepräsentation, sind von 217 Führungskräften in Schwedens Großfirmen nur 35 Frauen, meldet die Zeitung Svenska Dagbladet. Mehrere internationale Konzerne, vor allem im Technikbereich, haben überhaupt keine Frauen im Führungsteam. Der Grund sei ein Mangel an geeigneten Kandidatinnen mit dem entsprechenden technischen Berufshintergrund, so Firmenvertreter.
Die schwedische Regierung denkt über eine Quotierung der Aufsichtsräte nach.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".