Konnte es selbst kaum glauben: Nur einen Tag nach dem Sturz holte Anja Pärson Bronze
Olympische-Winterspiele

Bronze-Leistung Anja Pärson

Anja Pärson holte in der Super-Kombination in Whistler eine Bronzemedaille. Überraschend war die Schwedin angetreten, obwohl sie nach ihrem schweren Sturz im Abfahrtslauf am Tag zuvor die Teilnahme bereits abgesagt hatte. Im einleitenden Abfahrtslauf der Kombination belegte Pärson den siebten Platz, in der Gesamtwertung kam sie hinter Maria Riesch aus Deutschland und Julia Manusco auf das Bronzetreppchen. „Ich wollte so gerne den letzten Zielsprung noch einmal machen und mich selbst davon überzeugen, dass ich das kann“, sagte Pärson im Schwedischen Rundfunk als Erklärung, warum sie sich sofort wieder an den Hang wagte, auf dem sie gestürzt und 60 Meter unkontrolliert geflogen war.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".