Foto: Leif R Jansson/Scanpix.
Kernwaffen Iran

Bildt diplomatisch

Schwedens Außenminister Carl Bildt bezieht keine Stellung bei den Spekulationen über ein eventuelles Kernwaffenprogramm im Iran. Als Kommentar zu einem am Vormittag bekannt gewordenen geheimen Bericht der internationalen Kernenergiebehörde IAEA, der von der Existenz eines Kernwaffenprogramms im Iran ausgeht, sagte Bildt im schwedischen Rundfunk, es sei offenbar, dass das Land bis vor einigen Jahren ein solches Programm gehabt habe. Ob dies heute der Fall sei, sei offen. Weiter betonte Bildt, die Verhandlungen führten die Vereinten Nationen und es sei wichtig, dass die Staatengemeinschaft geeint dahinter stehe. Bildt betonte die Unsicherheit der innenpolitischen Lage im Iran, die auch auf die Verhandlungen abfärbe.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".