(foto: Nisse Schmidt / Scanpix)
Waldschäden

Elch-Rekord in Nordschweden

Der Elchbestand in Nordschweden ist groß wie nie. Eine Elch-Zählung des staatlichen Forstunternehmens Sveaskog ermittelte rund 17 000 Elche auf einem Gebiet von 1,1 Millionen Hektar zwischen Överkalix, Korpilombolo, Boden und Råneå.
Nirgendwo in Schweden ist die Elch-Dichte nach Angaben des Unternehmens so hoch wie in dieser Gegend. Die Forstunternehmen erwägen nun, welche Maßnahmen gegen Weideschäden zu ergreifen sind, da Elche sich bevorzugt von jungen Baumsetzlingen ernähren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista