Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Palmemord

Verjährung wird aufgehoben

Gedenkstein am Tatort, Sveavägen in Stockholm

Am kommenden Sonntag, dem 28. Februar, jährt sich die Ermordung des damaligen Ministerpräsidenten Olof Palme zum 24. Mal. Kurz bevor das Verbrechen nach bisheriger Gesetzgebung nach 25 Jahren verjährt wäre, hat der Reichstag eine Gesetzesänderung beschlossen. Ab dem 1. Juli ist die Verjährung für Kapitalverbrechen wie Mord, Totschlag, Terrorverbrechen sowie Völkerrechtsübertretungen aufgehoben. „Ich finde das sehr gut, selbstverständlich, dass diese Aufhebung für alle Mordfälle gilt, aber natürlich auch, dass die Verjährung im Mordfall Palme aufgehoben wird“, sagt Stig Eqvist, Leiter der Palme-Sonderkommission der Kriminalpolizei.
Die Ermittlungen im Mordfall Palme sind die umfassendsten in der Geschichte der schwedischen Polizei. 12 Ermittler sind weiterhin Vollzeit mit Nachforschungen befasst.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".