Manipuliert oder echt?
Landwirtschaft

Erste genmanipulierte Kartoffel in Schweden zugelassen

Erstmalig ist in Schweden genmanipuliertes Saatgut zum kommerziellen Anbau zugelassen worden. Laut Tageszeitung Dagens Nyheter gab die EU-Kommission am Mittwoch grünes Licht für die gentechnisch veränderte Kartoffelsorte Amflora.

Im Gegensatz zur naturbelassenen Kartoffel enthält Amflora ein Antibiotikaresistenz-Gen. Politiker sowie Umweltexperten kritisieren den Beschluss der Kommission. Sie befürchten eine Ausbreitung des antibiotikaresistenten Gens in der Natur, was das bereits bestehende Problem mit multiresistenten Bakterien vergrößern könnte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista