Schwedische Jazz-Musik

Nordsternorden für Siggi Loch

Dem Musikproduzenten und Betreiber eines Schallplattenlabels für Jazzmusik, Siegfried Loch, wurde in Berlin der schwedische Nordsternorden verliehen. Loch erhielt die Auszeichnung am Montag aus der Hand von Botschafterin Ruth Jacoby für seine Bemühungen um die schwedische Jazzmusik. Seit Anfang der 90er-Jahre hatte Loch vielen schwedischen Musikern, darunter Nils Landgren, Esbjörn Svensson, Rigmor Gustafsson und Victoria Tolstoy, durch sein Unternehmen eine Plattform in Deutschland, Europa und den USA geboten.
Der Nordsternorden wurde 1748 gestiftet und ist eine Auszeichnung für Bürger anderer Länder, die sich um Schweden oder schwedische Interessen verdient gemacht haben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".