Lars Vilks. Foto: John McConnico/Scanpix.
Mohammed-Karikaturen

Festnahmen wegen Plänen für Attentat auf Lars Vilks

Sieben Personen sind auf Irland festgenommen worden unter dem Verdacht, einen Mordanschlag auf den schwedischen Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks vorbereitet zu haben. Das teilte die Polizei in Dublin mit. Die auf Irland wohnhaften vier Männer und drei Frauen seien Muslime, gehörten aber keiner terroristischen Vereinigung an, hieß es.

Ihre Verhaftung war in enger Zusammenarbeit mit europäischen und amerikanischen Geheimdiensten und Polizeiorganisationen zustande gekommen.

2007 soll die al-Quaida ein Kopfgeld in Höhe von 100 000 US-Dollar auf Vilks ausgesetzt haben, nachdem dieser den Propheten Mohammed als Hund dargestellt hatte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".