Hier geht's lang, Lehrer!
Arbeitsmarkt

Zukunftsberuf: Lehrer oder Zahnarzt

Ökonomen, Pharmazeuten, Journalisten und Künstler gehören zu den Berufsgruppen, in denen in den kommenden 15 Jahren Arbeitskräfteüberschuss herrschen wird. Mangelberufe sind hingegen Zahnärzte, Ingenieure aller Art, Biomedizin-Laboranten sowie Lehrer und Erzieher. Das geht aus einer Arbeitsmarktanalyse hervor, die das Statistische Zentralamt gemeinsam mit der Hochschulbehörde durchgeführt hat.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".