BILDUNG

Schwänzen weiter populär

Das Schuleschwänzen ist in Schweden weiterhin populär. Wie die Tageszeitung Svenska Dagbladet berichtet, blieben im Schuljahr 2008/2009 mindestens 1000 Schüler der Unterstufe dem Unterricht zwei Monate oder länger ohne Begründung fern. An die 9500 Schüler der neunten Klasse schwänzten mehrfach. Bereits vor zwei Jahren hatte die Schulbehörde auf das weit verbreitete Problem aufmerksam gemacht. Laut der Zeitung hat sich seither jedoch wenig geändert. Svenska Dagbladet verweist auf eine Statistik, die aufgrund von Umfragen an Gemeindeverwaltungen und Schulleitungen im ganzen Land erstellt worden war.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".