GESUNDHEIT

Tuberkulose breitet sich aus

Die Zahl von Tuberkulose-Erkrankungen ist in Schweden in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Nach Angaben des Instituts für Seuchenschutz sind gegenwärtig 643 Fälle registriert. 

Am stärksten ist die Verbreitung unter Einwanderern. Vier von fünf Patienten sind nach Angaben des Instituts im Ausland geboren. 57 Prozent der Patienten kommen aus Afrika, 22 Prozent aus Asien sowie 10 Prozent aus europäischen Ländern, vorwiegend aus der früheren Sowjetunion.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".