Tourismus

Reisebranche boomt trotz Wirtschaftskrise

Trotz eines deutlichen Rückgangs bei den Geschäftsreisen hat die schwedische Tourismusbranche das Jahr 2009 sehr gut überstanden. Dank deutlich mehr Privatreisenden tangierte der Umsatz das Rekordjahr 2008. In einer Prognose sieht der Branchenverband für für das laufende Jahr neue Rekorde voraus.

„Wir erwarten eine Zuwachsrate von drei Prozent, das ist für die Branche sehr erfreulich“, so der Geschäftsführer des Verbandes, Jan Lundin. Die Zahl der Übernachtungen wird um vier Prozent steigen und auch die Fluggesellschaften, die im Vorjahr einen Rückgang hinnehmen mussten, werden wieder Wind unter die Tragflächen bekommen, glaubt der Verband. Auch Bahn- und Autoreisen werden zunehmen. Einen Rückgang wird laut der Prognose lediglich der Fährverkehr verspüren, um etwa fünf Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".