Kitty Crowther blev 2010 års Alma-pristagare
Kitty Crowther
Literaturpreis zum Gedenken an Astrid Lindgren

Alma-Preis an Kitty Crowther

Die belgische Illustratorin Kitty Crowther erhält den Alma-Literaturpreis zum Gedenken an die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Das gab die Jury am Mittwoch in Vimmerby, der Heimatstadt der weltberühmten schwedischen Autorin, bekannt.

Kitty Growther wurde 1970 geboren und hat an der Kunsthochschule Brüssel studiert. Ihre selbst gezeichneten Kinderbücher – darunter auf deutsch erhältlich: „Kritz Kratz: Schlaf kleiner Frosch“ und „Eichhorn und Ameise feiern Geburtstag“ -  für kleinere Kinder sind zum Teil selbst getextet, zum Teil in Kooperation mit Autoren entstanden.

In der Begründung der Jury hieß es: „Kitty Crowther ist die Meisterin der Linie und der Stimmungen. Sie verwaltet, verwandelt und erneuert die Bilderbucherzählung. In ihrer Welt steht die Tür zwischen Fantasie und Wirklichkeit weit offen.“

Der 2003 gestiftete und mit umgerechnet 500.000 Euro dotierte wichtigste Kinderliteraturpreis weltweit wird an einen oder mehrere Preisträger vergeben, die sich um Literatur für Kinder verdient gemacht haben. Nominiert waren in diesem Jahr 167 Autoren und Illustratoren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".