Foto: Mark Earthy/Scanpix.
Tarifkonflikt

Vermittlervorschlag vorgelegt

Im Tarifkonflikt in der Metallindustrie haben die Vermittler den Parteien einen letzten Vorschlag unterbreitet, zu dem die Gewerkschaft der Metallarbeiter und die Arbeitgeber im Laufe des Tages Stellung nehmen müssen.
Die Verhandlungen betreffen 250 000 Arbeiter in der Metallindustrie. Die Angestellten der Branche haben sich bereits mit der Arbeitgeberseite geeinigt.
Die Gewerkschaften fordern Lohnerhöhungen von 2,6 Prozent sowie eine Regelung für die Verwendung von Leiharbeitern nach Entlassungen regulären Personals. 

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".