Foto: Jurek Holzer/Scanpix.
Ex-UN-Diplomat

Sture Linnér gestorben

Der ehemalige schwedische UN-Diplomat Sture Linnér ist gestorben. Linnér war Anfang der 1960er-Jahre während der Kongo-Krise unter Dag Hammarskjöld als Untergeneralsekretär für die zivile Tätigkeit der Vereinten Nation in dem Krisengebiet tätig.

In seiner beruflichen Karriere war Linnér auch in führenden Positionen bei schwedischen Großunternehmen tätig und machte sich als Professor für Griechische Sprache und Literatur einen Namen. In den 1980er-Jahren leitete er den von Schweden mitfinanzierten Wiederaufbau der antiken Bibliothek von Alexandria. Sture Linnér wurde 92 Jahre alt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".