Gesundheitswesen

Mehr Schlafmittel an Jugendliche

Immer mehr Kinder und Jugendliche nehmen Schlaf- und Beruhigungsmittel ein. Laut Statistik der Apotheken hat der Verkauf von Beruhigungs- und Schlafmitteln für die Alter 0 bis 18 Jahre in den vergangenen drei Jahren um 55 Prozent zugenommen.
Grund sind nach Ansicht von Experten veränderte Alltagsbedingungen und mehr Stress in Schule und Familienleben. Die Zahl der festgestellten psychiatrischen Diagnosen hat nicht zugenommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista