Tarifverhandlungen

Abkommen für die Gastronomiebranche

Der bevorstehende Gastronomiestreik ist abgeblasen. Nur zwei Stunden vor Einleitung von Streiks in 19 Hotell- und Restaurantbetrieben konnten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Nacht zum Montag auf einen Tarifvertrag für 36 000 Beschäftigte einigen. Der Vertrag mit Laufzeit von zwei Jahren sieht Lohnerhöhungen von 400 Kronen monatlich in diesem und weiteren 580 Kronen im nächsten Jahr vor. Zudem wurde eine Regelung für die längerfristige Beschäftigung von Aushilfskräften gefunden.