Telekom

Telia Sonera nach Ipred verurteilt

Der Telekomanbieter Telia Sonera ist in zweiter Instanz zur Bekanntgabe der Identität einer Person verurteilt worden, die über Telia-Server illegal Filme ins Internet geladen hat. Telia Sonera hatte geltend gemacht, die Bekanntgabe der Identität hinter der Website Swetorrent verstoße gegen EU-Direktiven. Das Landgericht bestätigte nun das Urteil des Amtsgerichts Södertörn, das Telia Sonera nach dem so genannten Ipred-Gesetz zur Bekanntgabe verurteilt hatte. Telia Sonera hat nicht ausgeschlossen, den Fall in noch höherer Instanz weiter zu betreiben.