Wahlkampf

Mehrheit will mit Schwedendemokraten debattieren

Dreiviertel aller schwedischen Kommunalpolitiker will mit den rechtspopulistischen Schwedendemokraten im Wahlkampf diskutieren. Laut einer Umfrage des Schwedischen Rundfunks unter 1100 Kommunalpolitikern sind mehr als 73 Prozent bereit, die Rechtspopulisten genau wie andere Parteien zu behandeln. Nur acht Prozent der Befragten schließt jedes Gespräch aus. Im vorigen Wahlkampf war umfassend diskutiert worden, ob Debatten mit anderen Parteien den Schwedendemokraten mehr Aufmerksamkeit veschafften, als ihnen aufgrund ihrer Größe zustehe.