"Ship to Gaza" wendet sich an Bildt

Die Organisation „Ship to Gaza“ hat Schwedens Außenminister Carl Bildt aufgefordert, die geplante Hilfslieferung zu schützen. Ein Konvoi der türkischen Organisation, die von Menschenrechtsorganisationen unter anderem auch in Schweden unterstützt wird, ist mit Medizin, Baumaterial und Schulbüchern für die isolierte Bevölkerung auf dem Weg nach Gaza. Israel hat bereits angekündigt, die Lieferung wegen des Embargos zu stoppen. Die Organisationen wenden sich nun an Bildt, um sich dafür einzusetzen, dass die Hilfslieferungen ankommen. Das Außenministerium hat bis zum Dienstagnachmittag die Aufforderung nicht kommentiert.