Zahl der Arbeitslosen wächst

Die Arbeitslosigkeit steigt weiter in Schweden an. Laut Angaben der Statistischen Zentralbehörde betrug die Arbeitslosenquote im April 9,8 Prozent. Im Jahr zuvor waren es 8,3 Prozent gewesen. Die Zahl der Arbeitslosen mit insgesamt 483.000 Personen war damit höher als von den Experten zunächst erwartet. Finanzminister Anders Borg hat unterstrichen, dass die Situation der schwedischen Konjunktur jedoch weiter günstig sei, kündigte aber ein langfristiges Reformpaket der Regierung an, um den Arbeitsmarkt zu beleben.