1 av 4
Monica Zetterlund beim Blick in eine BBC-Kamera
2 av 4
Monica Zetterlund
3 av 4
Bengt Säve-Söderberg, Vorsitzender der Monica Zetterlund-Gesellschaft
4 av 4
Jazz-Ikone

Klingende Bank für Monica Zetterlund

Der Park zur Erinnerung an die schwedische Jazz-Legende Monica Zetterlund in Stockholm ist fertig gestellt. Ganz im Sinne der 2005 verstorbenen Sängerin ist die kleine Grünfläche mit einem Audio-Kunstwerk ausgestattet: einer hohen Parkbank, die Stücke mit Monica Zetterlund spielt. Schöpfer dieses ungewöhnlichen Gedenkparks ist Fredrik Wretman:

„Also diese Bank ist bequem und einladend. Man soll sich in aller Ruhe hier niederlassen. Schon wenn man sich dieser Bank nähert, fängt die Musik an zu spielen. Monica würde es nicht mögen, wenn hier irgendein Bronzedenkmal von ihr stehen würde. Ich hoffe, diese Lösung würde ihr gefallen“, erläutert Fredrik Wretman. 

Die vielbeachtete Jazz-Sängerin Monica Zetterlund wurde 1937 in Hagfors in Värmland geboren. Ihre ersten Erfolge hatte sie Ende der Sechzigerjahre. Zetterlunds über die Jahre bekanntester Titel ist wohl die Ode an Stockholm „Sakta vi går genom stan“.

Insgesamt gibt es nahezu 700 Aufnahmen mit ihr. Darüber hinaus spielte sie auch in mehr als 20 Filmen und Fernsehserien mit. 1999 zog Zetterlund sich infolge einer schweren Skoliose-Erkrankung von der Bühne zurück. 2005 kam sie bei einem Feuer in ihrer Wohnung in Stockholm ums Leben.

Eine „ewige Stimme“
Die meisten Schweden kennen Monica Zetterlund und können mindestens eine ihrer Melodien summen. Fredrik Wretman erinnert sich noch genau daran, wie er „Monica Z“ – so wurde sie genannt - erlebte: „Ich habe ihre phänomenale Stimme schon als Kind gehört. Sie hat eine ‚ewige’ Stimme, die man nicht vergisst. Schon damals fand ich sie super!“

Die Monica Zetterlund-Gesellschaft hatte umgerechnet rund 30 000 Euro zur Ausschmückung der kleinen Grünfläche zur Verfügung. „Ich hab sofort gesagt, ich will keinen Bronzeklumpen machen, sondern ein Audio-Werk. Die Monica Zetterlund-Gesellschaft interessierte sich für meinen Vorschlag und war gleich Feuer und Flamme.“  

Auf der langen Bank
Das etwas ungewöhnliche Ergebnis ist eine zirka acht Meter lange und 1,40 Meter hohe Sitzbank aus Teakholz, die Wind und Wetter standhält und mit den Jahren einen leicht silbergrauen Ton annehmen wird. Sobald ein Besucher sich der Bank nähert, beginnt die Musik 17 Stücke mit Monica Zetterlund zu spielen.

Auch die Leuchtkörper des Zetterlund-Parks tragen das Signum der Sängerin: Die Laternenpfähle sind oben mit ihrem Profil versehen.

Schon als Kind energiegeladen
Margareta Lindberg geht fast jeden Tag am Zetterlund-Park vorbei. Sie stammt aus Värmland und hat eine ganz persönliche Beziehung zu der Jazz-Ikone. „Ich finde, der Park ist jetzt richtig schön geworden! Meine Tante unterrichtete Monica Zetterlund in der Grundschule. Monika soll schon als Kind sehr energisch gewesen sein. Sie ist es wirklich wert, einen schönen Park zu bekommen!“


Weitere Artikel über Monica Zetterlund bei Radio Schweden:

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista