SChwedens Armee ist immer stärker in Ausland aktiv (hier: Afganistan)
MILITÄR

Offener Brief an Oberbefehlshaber

Schwedens Offiziere haben sich in einem offenen Brief an den Oberbefehlshaber der Streitkräfte, Sverker Göransson, gewandt. In dem vom Vorsitzenden des Offiziersverbandes, Lars Fresker, unterzeichneten Brief wird der Oberbefehlshaber aufgefordert, die Entscheidung zurückzunehmen, wonach sämtliche Angehörige der Streitkräfte einen neuen Arbeitsvertrag unterzeichnen müssen. Der neue Arbeitsvertrag schlieβt die grundsätzliche Bereitschaft zu Auslandseinsätzen ein.  600 Mitarbeiter der Streitkräfte waren der Forderung des Oberbefehlshabers nicht nachgekommen. Sie müssen nun eine Kündigung befürchten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".