1 av 2
Schlingmann (links) und Reinfeldt beim Wahlauftakt
2 av 2
Sofia Arkelsten
PARTEIEN

Moderate: Neue Parteisekretärin

Die konservativen Moderaten erhalten mit Sofia Arkelsten eine neue Parteisekretärin. Dies teilte die Partei am Freitag mit. Die 33-Jährige ist seit 2007 Parlamentsabgeordnete. In der vergangenen Legislaturperiode gehörte sie dem EU-Ausschuss sowie dem Umwelt- und Landwirtschaftsausschuss an. Stellvertretende Parteisekretärin wird Gunilla Sjöberg. Erst am Morgen war der Rücktrittsbeschluss des bisherigen Parteisekretärs Per Schlingmann bekannt gegeben worden.

Schlingman hatte das Amt des Parteisekretärs in der Partei von Regierungschef Fredrik Reinfeldt seit 2006 inne und gilt als einer der Hauptarchitekten des Imagewandels der Partei hin zu den stärker auf soziale Belange orientierten so genannten „Neuen Moderaten".

Schlingmans überraschender Rücktritt hatte Spekulationen über eine mögliche geplante Ernennung zum Minister in der neuen, von Reinfeldt geführten bürgerlichen Koalition ausgelöst. Dies ist jedoch nicht möglich, da der gebürtige Deutsche erst kürzlich die schwedische Staatsbürgerschaft erworben hat. Laut Grundgesetz muss ein Minister seit mindestens zehn Jahren schwedischer Staatsbürger sein. 

Gegenüber Fragen nach der politischen Zukunft Schlingmanns hielt sich Regierungs-und Parteichef Reinfeldt bedeckt. Schlingmann habe "anderes zu tun", was, gedenke er jedoch heute nicht zu sagen, so Reinfeldt. Als mögliche neue Funktion gilt die des Fraktionsvorsitzenden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".