Tag der Zimtschnecke, Tag der Semmel und Tag des Käsekuchens - Schweden hat viele Tage
Leckereien

Schweden begeht Tag der Zimtschnecke

Dieser Montag ist in Schweden der Tag der Zimtschnecke. Das süβe Backwerk gehört schon lange zu den Favoriten bei Kaffeekränzchen und anderen geselligen Anlässen. Auch bei der Schulspeisung gab es an diesem 4. Oktober Zimtschnecken als Zugabe, was bei den Zahnärzten des Landes Stirnrunzeln verursachte.

Wer möchte, kann selbst ein Stück schwedischer Tradition in den Backofen schieben.

Rezept Zimtschnecke

Teig:
25 Hefe für süße Teige
75 g Butter
2,5 dl Milch
0,5 dl Zucker
1 Messerspitze Salz
1 Messerspitze Kardamom
zirka 7 dl Weizenmehl

Füllung:
50 Butter in Zimmertemperatur
0,5 dl Zucker
1 Messerspitze Zimt
Garnieren mit Eigelb zum einpinseln und grobem Zucker

Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln. Die Butter schmelzen, Milch hinzugeben und auf Handwärme (37 Grad Celsius) erwärmen. Die Flüssigkeit über die Hefe geben und diese auflösen. Salz, Zucker und Kardamom zugeben. Umrühren. Den Großteil des Mehls hinzugeben. Mit einem Mixer oder in einer Küchemaschine kräftig kneten. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Füllung anrühren.
Den Teig erneut kneten, eventuell mehr Mehl einkneten, bis er geschmeidig zu Bearbeiten ist.
Den Teig viereckig ausrollen, etwa 20 x 50 cm. Die Füllung flächig aufstreichen. Den Teig rollen. Etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese (sofern vorhanden in Papierförmchen für Muffins) auf ein Blech legen. 30 Minuten gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen, groben Zucker aufstreuen.
Im Ofen bei 225 Grad etwa 8-10 Minuten backen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".