Abwesender Bodström unter Druck

Die Abwesenheit des sozialdemokratischen Reichstagsabgeordneten Thomas Bodström wird für seine Fraktion zu einem immer größeren Problem. Der ehemalige Justizminister, Krimiautor und Rechtsanwalt befindet sich zurzeit in den USA ohne eine entsprechende Bewilligung durch die Reichstagsverwaltung.

Seine Abwesenheit wurde wegen der knappen parlamentarischen Mehrheitsverhältnisse bereits bei der Wahl zum Vorsitzenden des Reichstages am Montag zum Problem. Die Fraktionsvorsitzende der zum rotgrünen Oppositionsbündnis gehörenden Umweltpartei, Mikaela Valtersson, hat Bodström jetzt aufgefordert, entweder zurückzukehren und seine Arbeit im Reichstag aktiv aufzunehmen oder sein Mandat zur Verfügung zu stellen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".