Unsicherheit: Kommt man weg oder bleibt man am Boden? Foto: Katarina Larsson/SR Sörmland
Flugverkehr

Wenig Störungen durch Flugmechanikerstreik

Aktualisiert 15:00

Auch der zweite Tag des Flugmechanikerstreiks bei den Inlandslinien SAS, Avia Express und Svenska Direktflyg brachte kaum Störungen. Die SAS musste bis nachmittags 4 von 250 Flügen einstellen. Die Airlines haben beschlossen, die Maschinen so lange zu nutzen, bis Fehlerindikationen kommen. Da dann keine Mechaniker einrücken, müssen die betroffenen Maschinen am Boden bleiben.

Für den Samstag, den dritten und letzten Streiktag, erwarten die Fluggesellschaften ebenfalls wenig Probleme, vor allem, da weniger Flüge geplant sind und daher falls nötig mehr Ersatzmaschinen bereit stehen, sollten Fehler auftreten. Auslöser des noch bis Samstag andauernden Streiks sind ergebnislos abgebrochene Tarifverhandlungen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".