Viele Einwanderer machen sich in der Reinigungsbranche selbständig
WIRTSCHAFT

Einwanderer sind aktive Unternehmer

Die Zahl von Unternehmern mit Migrationshintergrund ist in Schweden im Laufe des vergangenen Jahrzehnts um 75 Prozent gestiegen. Dies belegt eine Untersuchung der Branchenorganisation Företagarna. Demnach betreiben derzeit rund 74.000 im Ausland Geborene eine eigene Geschäftstätigkeit, zumeist im Rahmen von Klein- und mittelständischen Unternehmen.

Die Geschäftsführerin von Företagarna, Anna-Stina Nordmark Nilsson, sagte im Schwedischen Fernsehen, die Unternehmer mit Migrationshintergrund seien ein in vielerlei Hinsicht "vernachlässigter Wachstums-Faktor". So sieht sich ein umfangreicher Teil von ihnen aufgrund restriktiver Bank-Bestimmungen gezwungen, die Geschäftstätigkeit mit privaten Krediten zu finanzieren. Nordmark Nilsson mahnte mehr Flexibilität seitens der Banken an. Zwischen 13 und 15 Prozent aller Unternehmer in Schweden sind im Ausland geboren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".