Vorsicht, Lebensgefahr: Haupteingang Danderyd-Krankenhaus
GESUNDHEITSWESEN

Scharfe Kritik an Krankenhaus

Das Zentralamt für Gesundheits- und Sozialwesen hat harte Kritik an die Adresse des Danderyd-Krankenhauses in Stockholm gerichtet. Die Situation sei so ernst, dass die Patienten Gefahr liefen, Schaden zu nehmen, sagte ein Sprecher des Amtes. 

Das Zentralamt für Gesundheits- und Sozialwesen hatte im Sommer gemeinsam mit dem Amt für Arbeitsumwelt drei unangemeldete Inspektionen in dem Krankenhaus durchgeführt. Offenbar habe das Krankenhaus Überbelegungen mittlerweile als Normalzustand akzeptiert, sagte der Sprecher. Die Überbelegungen hätten unter anderem dazu geführt, dass Patienten auf artfremden Abteilungen und von nicht entsprechend ausgebildetem Personal behandelt würden. Bis zum 18. November soll das Krankenhaus Stellung dazu nehmen, wie die Probleme gelöst werden können.

Überbelegungen sind im schwedischen Gesundheitswesen ein generelles Problem. Bei Krankenhausbetten pro Kopf der Bevölkerung gehört Schweden zu den Schlusslichtern unter den OECD-Ländern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".