Reichstag

Bodström legt Mandat nieder

Der sozialdemokratische Spitzenpolitiker Thomas Bodström hat sein bei der Wahl im September errungenes Parlamentsmandat niedergelegt. Der ehemalige Justizminister führte familiäre Gründe für seine Entscheidung an. Bodström hält sich zurzeit privat in den USA auf und hatte den Reichstagspräsidenten um eine befristete Freistellung von seinen Pflichten als Abgeordneter ersucht.

Nach Absprache mit den Fraktionsvorsitzenden hatte der Parlamentspräsident das Ersuchen abgelehnt und erklärt, Bodström könne sein Mandat nur behalten, wenn er umgehend nach Schweden zurückkehre.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista