Patienten sollen dasselbe für ihr Geld bekommen
Gesundheitswesen

Neue Richtlinien: Gute Zahnmedizin im ganzen Land

Das Zentralamt für Gesundheit- und Sozialwesen hat eine Qualitätsanpassung der Zahnmedizin unabhängig vom Wohnort angekündigt. Den am Dienstag vorgestellten neuen Richtlinien zufolge sollen die Patienten künftig mehr für ihr Geld bekommen.

Da die Patienten mehr als die Hälfte der anfallenden Kosten für Zahnpflege selbst aufbringen müssten, sei es wichtig, dass kein Geld verschwendet werde, hieß es in einer Pressemitteilung. Die Ausgaben für die Reformen werden auf umgerechnet zwei Milliarden Euro geschätzt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".