Konjunktur schwächelt leicht

Die schwedische Konjunktur wächst nicht mehr so stark wie zuvor. Dies belegt der Einkaufsindex von Swedbank und der Organisation für Einkauf und Logistik Silf. Demnach sinkt der Index von 63,3 im September auf 61,8 im Oktober. Der Index baut auf einer Umfrage unter den für den Einkauf zuständigen Chefs in der verarbeitenden Industrie.  Vor allem vom heimischen Markt hat der Ordereingang nachgelassen. Noch herrscht jedoch Wachstum in der schwedischen Wirtschaft, und die meisten Industrieunternehmen planen Produktionserweiterungen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".