Schwedischer Jagdbomber JAS Gripen
Rüstung

Weitere JAS Gripen für Thailand

Thailand hat weitere sechs schwedische Kampfflugzeuge des Typs JAS Gripen bestellt. Das bestätigte ein Sprecher des zum SAAB-Konzern gehörenden Aeronautics-Werkes für Rüstungsproduktion. Er sagte, damit stiegen die Chancen, dass auch Indien und Brasilien Flugzeuge desselben Typs bestellten. Nach Angaben des SAAB-Sprechers hat der thailändische Auftrag ein Volumen von umgerechnet 240 Millionen Euro. Bereits vor zwei Jahren hatte die Luftwaffe des asiatischen Landes sechs JAS Gripen-Maschinen angeschafft und weitere Bestellungen angekündigt.      

Der schwedische Verteidigungsminister Sten Tolgfors betonte, die Lieferung stehe im Einklang mit den Regeln der Exportkontrolle für Rüstungsgüter. Der Minister sagte, die Entscheidung Thailands zeige, dass JAS Gripen ein qualitativ hoch stehendes Kampfflugzeug sei, das im internationalen Wettbewerb mithalten könne.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".