Tatort Parkplatz
Rechtswesen

Zwei Jahre Gefängnis im Landskrona-Fall

Zwei Jahre Gefängnis, so lautet das Urteil des Landgerichts gegen einen 24-jährigen Mann, der im Mai diesen Jahres auf einem Parkplatz in Landskrona den Tod einer 78-jährigen Frau verursachte. Der Mann wurde der schweren Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig befunden. Er hatte der Frau eine Ohrfeige erteilt, als diese in ein Handgemenge eingriff, das entstanden war, nachdem der junge Mann mit dem Ehemann der Frau in einen Streit über eine Parklücke geraten war. Durch den Schlag fiel die Frau unglücklich und erlitt tödliche Schädelverletzungen.
Der zunächst von den Ermittlern als Mord rubrizierte Fall hatte viel Aufsehen erregt und war teilweise im Wahlkampf  thematisiert worden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".