Gerichtswesen

Haftstrafe wegen Richter-Bedrohung

Im Prozess um die Bedrohung von Richtern im Zusammenhang mit einem Fall sexuellen Missbrauchs hat das Amtsgericht Malmö die beiden Angeklagten zu vier Monaten Gefängnis beziehungsweise zu einer Geldstrafe verurteilt. Beide sind nahe Angehörige des 18-Jährigen, der kürzlich in Malmö wegen Zuhälterei zu anderthalb Jahren Gefängnis verurteilt worden war.

In diesem Fall hatte der junge Mann mehreren Männern die sexuellen Dienste einer geistig behinderten 14-Jährigen verkauft. Die Drohungen von Seiten der Angehörigen gegen mehrere in diesen Fall verwickelte Staatsbeamte hatten unter anderem die Flucht einer Richterin an einen unbekannten Ort bewirkt. Auch ihr Nachfolger war Opfer von Bedrohungen am Telefon geworden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".