chemieunfälle

Ammoniak-Alarm in Ronneby

Wegen eines umfangreichen Ammoniak-Lecks durften die Einwohner der Statdt Ronneby im südschwedischen Blekinge am Montag für mehrere Stunden ihre Häuser nicht  verlassen. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren nach einem Rohrbruch an einem Tank gröβere Mengen Ammoniak-Dämpfe im Stadtgebiet ausgetreten. Alle verfügbaren Feuerwehren und Hilfsmannschaften waren im Einsatz, um die Gefahrenstelle und die umliegenden Stadtteile zu sichern. Nach Abdichtung des Lecks wurde der Gift-Alarm am Nachmittag aufgehoben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".