Private Apotheken

Langes Warten auf Medikamente

Die Privatisierung der Apotheken hat dazu geführt, dass Patienten häufig länger auf ihre Arzneien warten müssen. Wie die Tageszeitung Göteborgs-Posten meldet, berichtet die Arzneimittelbehörde von häufig mangelnden Lagerbeständen. Dies führe dazu, dass häufig die entsprechenden Medikamente nicht innerhalb der geforderten Frist von 24 Stunden geliefert werden können. Die Behörde fordert die Apothekenketten dazu auf, in dieser Frage enger zusammenzuarbeiten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".