Strenger Winter

Zwei Reaktoren noch nicht am Netz Strompreise auf Rekordniveau

Der für Mittwoch geplante Start von zwei Kernkraftwerken musste verschoben werden. Das Anfahren des dritten Reaktors im Kraftwerk Oskarshamn wurde wegen eines Fehlers in einem Messinstrument verschoben. Auch Ringhals 1 konnte nicht wie ursprünglich vorgesehen pünktlich ans Netz gehen. Ob die Reaktoren am Donnerstag in Betrieb gehen ist noch unklar. Unterdessen sorgt der strenge Winter für Höchstpreise an den Strommärkten. Die Stromversorger melden mit Preisen von umgerechnet weit über  5 Cent pro Kilowattstunde die höchsten Strompreise seit der Privatisierung 1996.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".