Schüsse von Malmö

Anklageerhebung Anfang Januar

Bei einem Haftprüfungstermin hat das Amtsgericht die Untersuchungshaft des als Heckenschützen von Malmö bekannt gewordenen 38-jährigen Mannes verlängert. Das Ermittlungsverfahren wurde auf drei Morde und zehn Mordversuche ausgeweitet. Neben einer Serie von Schüssen aus dem Hinterhalt, die der Mann im Laufe des vergangenen Jahres auf offener Straße abgefeuert haben soll, wird nun auch wegen eines Doppelmordes im Jahr 2003 ermittelt. Laut dem Beschluss des Gerichts muss die Staatsanwaltschaft spätestens am 4. Januar Anklage erheben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista