Staatsfinanzen

Haushalt nahezu ausgeglichen

Der Staatshaushalt befand sich zum Jahresende 2010 nahezu im Gleichgewicht. Die Jahresbilanz der staatlichen Schuldenverwaltung weist ein Defizit von nur knapp 100 Millionen Euro aus, gegenüber dem Vorjahr eine Verbesserung um rund 18 Milliarden Euro. Damit erholten sich die Finanzen wesentlich rascher als noch vor wenigen Monaten erwartet. Für den Ausgleich sorgten eine  rasche Erholung der Konjunktur sowie die Tatsache, dass die Staatausgaben nur mäßig zugenommen haben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista