So lieber nicht (Foto: Scanpix)
Handy-Strahlung

Forschung: Mobiltelefone nicht gesundheitsschädlich

Entgegen der weitläufigen Meinung ist die Strahlung von Handys, drahtlosen Netzwerken und Mobilfunk-Sendemasten nicht gesundheitsgefährdend. Zu diesem Schluss kommt der wissenschaftliche Beirat der Strahlenschutzbehörde nach der Durchsicht von rund 200 Studien zu diesem Thema.

Allerdings geben die Forschungsergebnisse nur Aufschluss über die Effekte innerhalb eines kürzeren Zeitraums. Wie sich die Handy-Strahlung nach mehr als zehn Jahren auswirkt, ist unklar. Daher seien gewisse Risiken beim Telefonieren mit Handy nicht auszuschließen. Der Beirat empfiehlt deshalb, das Handy vorzugsweise mit Freisprechanlage zu benutzen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".